Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

PLA Granulat - Bezugsquelle

Posted by goaran 
PLA Granulat - Bezugsquelle
April 25, 2010 10:01AM
Hallo, experimentiere gerade mit Granulatextrudierung.
PLA soll ja so das beste sein, wegen Schwindung und so.
Wo bekommt man das denn her in kleinen Mengen? Kennt jemand einen Lieferanten?
Oder falls das nicht giebt, wo bekommt man ABS-Granulat her, das waere auch schon mal gut...

Danke schon mal

Edited 1 time(s). Last edit at 04/25/2010 02:54PM by goaran.

my projects: [www.robotik.dyyyh.de] ...
also ich hatte mir mal die beiden gebookmarked, die haben ingeo pla von natureworks:

[www.fkur.com]

[www.resinexgroup.com]

..hab aber keine ahnung ob die kleine mengen verticken, aber wär interessant wenn das mal jemand rausfindet.

gruß, kört
also resinex verschickt 25kg tüten.
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 05, 2010 07:29AM
Zur Not hab ich ein gutes Kilo abfall-ABS gesammelt, den man zu Granulat
schreddern oder zu Pulver zermahlen kann. winking smiley


-------------------------------------------
* homeprototype free 3d design repository
* Blog
* Google+
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 05, 2010 12:01PM
... ich habe mir heute Vormittag von einer örtlichen Kunststoff-Verarbeitungsfirma, die Granulat herstellt, kostenlos ein Säckchen LDPE-Pulver und Pigmentpulver in Schwarz, Rotbraun und Ultramarinblau geben lassen ... die habe auch Granulate in allen möglichen anderen Kunststoffen und Farben da.

Falls Interesse, kann ich da mal wegen Konditionen und Liefermengen anfragen ... Testmuster bekomme ich (wenn's nicht zu häufig wird) in kg-Mengen kostenlos ...


Viktor
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 05, 2010 01:28PM
@ Viktor

könntest du mir 1-2 Kg besorgen? Ich zahle auch gerne dafür, habe nur bis jetzt keinen Lieferanten gefunden bei dem ich unterhalb von 500Kg was bekomme sad smiley
Waere ne super sache... Bin gerade dabei mit Granulat-extrudern zu experimentieren.. Da wäre Testmaterial ne feine Sache..
grüße

goaran


my projects: [www.robotik.dyyyh.de] ...
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 05, 2010 02:26PM
Hi goaran,

ich frag mal nach ABS - keine Ahnung, ob die auch PLA verarbeiten.

Ich habe das LDPE-Pulver bekommen, da es 'leichter zu schmelzen' wäre ... als Granulat haben sie es auch da ...


Viktor
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 06, 2010 12:38AM
... hab erste Infos: die hätten auch PLA in Mustermengen da, 'Muster-Proben' in 2kg bekomme ich kostenlos grinning smiley ... wenn es häufiger/mehr wird, wollen sie mir einen kleinen Betrag berechnen, den Preis wollte er noch erfragen, eventuell ist's in Höhe von 'Kaffee-kasse'-Beträgen, da sie kein Distributor, sondern Batch-Fertiger in Tonnen-Margen sind ...


Viktor
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 06, 2010 02:33AM
@VDX: und was werde es kosten die PLA zum Orbi-Tech zu schicken damit sie daraus 3mm filament machen?


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 06, 2010 04:34AM
... erstmal schauen, ob und wieviel PLA sie dahaben und was es in Mengenabnahme kosten würde ...


Viktor
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 06, 2010 06:56AM
... hab' jetzt so eine Art 'Angebot' bekommen ... sie würden mir ein Paket zusammenstellen mit je 2-3kg LDPE, HDPE, ABS und PLA für zusammen 80 Euro.

Kleinere Mengen könnte ich (je nach Laune des Kollegen) wohl auch kostenlos bekommen confused smiley

Ansonsten soll ich im Bedarfsfall vorbeikommen und sie klären das jeweils im Einzelfalle unbürokratisch ab ...


Viktor
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 07, 2010 01:30AM
@goaran - hast du Interesse bei dem Preis? - oder soll ich die runterhandeln ... dann müßte ich aber auch wirklich was abnehmen ...


Viktor
Also falls es jemanden interessiert, heute morgen hat mich resinex darüber informiert dass es auf dem "Kunstsoffmarkt" gerade echte lieferschwierigkeiten gibt und die gerade nicht wissen wo sie ihr zeug herkriegen sollen! Sie meinten dass Shell irgendwo ne platform hochgegangen ist und die BP ja bekanntlich ebanfalls ihr zeug nurnoch direkt in den atlantik reinpumpt. PLA sei jedoch von der Knappheit nicht betroffen smiling smiley.. also leute.. zeit für nen recyclingshredder und granulat extruder!

-kurt
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 08, 2010 07:21AM
@Viktor

hmm 80 is bischen viel.. das hab ich grad nicht, Wäre es auch möglich die menge ein wenig zu reduzieren, sodass am ende 40-50€ bei rauskommen??

@kurt

da fällt mir auch noch ne supetolle umsonst bezugsquell für kunstoff ein, da gibt es doch diesen tausende km² großen teppich im atlantik... einfach nur hinfahren und abschöpfen... zur sicherheit noch n bischen plutonim reinschmeissen, nicht das die tiere dann wieder gesund werden wenns genug repraper gibt .... harharharh


my projects: [www.robotik.dyyyh.de] ...
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 08, 2010 11:55AM
Hi goaran,

... die 80 Euro sind der (verhandelbare confused smiley) Kostenvoranschlag für 4x3kg in 4 verschiedenen Kunststoffen - wenn du weniger und nur einen Kunststoff haben willst, wirds entsprechend günstiger ... wenn ich mit denen noch etwas rumfeilsche, evtl. noch mehr grinning smiley


Viktor
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 08, 2010 12:33PM
Ok, dann verhandel mal ein pack ABS und ein pack PLA für 50€ , das waere fein...
wenn du mir deine bankdaten gibts kann ich dirs auch gleich überweisn..


my projects: [www.robotik.dyyyh.de] ...
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 08, 2010 12:43PM
... OK, mache ich ... und melde mich per PN wenns klappt smiling smiley


Viktor
VDX
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 18, 2010 11:33AM
... hab' das Granulat bekommen - du hast PM ...


Viktor
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
June 09, 2010 04:46AM
Hallo goaran,

kannst du mal ein paar Daten reinsetzen wie du den Granulatextruder aufgebaut hast?

Nach einer kurzen Recherche im Netz bin ich auf ein paar interessante Ansätze gekommen:

[www.emeraldinsight.com]

Das würde es auch schon fast fertig:

[cgi.ebay.de]

hier geben.
(Das soll nur als verbildlichung dienen)

oder hier:
[cfnewsads.thomasnet.com]


Ich bin gerade auf der Suche nach ner kleinen Schnecke für tests.
Kannst du was dazu sagen ob die Drehbewegung ausreicht genug Kunststoff durch die Düse zu drücken?
(das ist meine Hauptsorge)
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
June 10, 2010 12:10AM
Mal nebenbei... die Zeichnung ist ja schön und gut,




Aber das Material wir den Einfülltrichter verstopfen... die Wärme wird es an der Stelle (Material inlet) anschmelzen und dann rutscht es nicht mehr weiter. Da müßte meiner Meinung nach eine gute termische Isolation hin. Das heist die Transportschnecke muß kalt sein.

Als der Adrian das vor Jahren schon mal versucht hat, hatte er genau dieses Problem. Das Material verklebte, weil es zu warm wurde.

Edited 1 time(s). Last edit at 06/10/2010 12:25AM by Stoffel15.

Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Mein Heizbett Reprap-fab.org Meine Meinung

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird,desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

Autor: Voltaire
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
June 10, 2010 07:41AM
danke für diesen Link, die Resultate sehen doch sehr gut aus.
Das gröste Problem ist doch hierbei die Wärme. Alles andere hat doch hier gut funktioniert.

Da die Heiztemperatur nicht veränderbar ist. (Schmelztemperatur des Granulats)
Muss die Lösung hier gesucht werden:

Schnelle Abführung der Wärme im Nachschubbereich
Gute Isolierung um Wärme am Schmelzraum zu konzentrieren

Gute Isolierung bekomm ich durch entsprechend dünne Materialstärken, verlängerte Schnecke und wenig Kontakt zwischen Schnecke und Aussenwand.

Schnelle Abführung durch große Oberflächen.

Sonst noch eine Idee?

Hier ein paar neue Links:
[www.maschinenbau-heilsbronn.de]

[dki-online.de]

schönen Tag noch zusammen.
Sebbo
Re: PLA Granulat - Bezugsquelle
May 16, 2011 03:32AM
Moin Moin,

suche im moment ABS-Pulver (so fein wie möglich), kann man das dort in der Firma auch bekommen?
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.