Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley

geschrieben von Skimmy 
Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
01. Juni 2014 09:30
So, nachdem ich hier ja schon zur Genüge andere Projekt-Threads unsicher gemacht habe, eröffne ich hiermit meinen eigenen spinning smiley sticking its tongue out

Aufgrund der wunderschönen Dokumentation von Vincent (An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön! smileys with beer ) habe ich mich für einen Sparkcube entschieden. Dazu muss ich sagen: Ich will schon seit ca 2 Jahren eine 3D-Drucker bauen und hab immer mal wieder geschaut, was es so gibt und bis vor kurzem haben mich aber die Gewindestangen-Versionen einfach nur abgeschreckt eye rolling smiley

Der Spark Cube ist das erste Modell, dass mir von Anfang an das Gefühl gegeben hat, dass der was taugen kann smiling smiley Und es wird mein erster 3D-Drucker

Da das auch ein Bautagebuch werden soll ->

was ist bisher geschehen:

Ich habe meinen Sparkcube komplett in Solid Works gezeichnet, damit ich das gute Stück von allen Seiten anschauen kann. Ein paar kleine Änderungen sind damit auch eingeflossen, damit ich alle von mir geplanten Komponenten einbauen kann:
- So habe ich für die Z-Achse eine Trapezgewindespindel TR10x2 geplant und habe dafür den Motorhalter und den Lagerhalter angepasst.
- Außerdem habe ich die Trägerplatte für das Heizbett etwas abgewandelt und die Seiten umgekantet, damit sie sich nicht verbiegen kann.
- Zuletzt habe ich den Trägerschlitten für den Extruder angepasst, damit ich das E3D-V6 einbauen kann.
So sieht das gute Stück bis jetzt aus:



Damit ich nicht die Übersicht über den Einkauf verliere, habe ich mir auch eine BOM erstellt, die Anfangs sehr an die von Vincent angelehnt war. Stand jetzt (alles bestellt), habe ich etwa 530€ ausgegeben, es kommen aber noch die Seitenabdeckungen dazu:



Teilweise in China über ebay bestellt, teilweise in reprap-shops, teilweise bei speziellen Online-Shops (zb Motedis), aber hauptsächlich bei ebay-DE. Ich habe bei jedem Teil, das bestellt wurde, mehrere Shops verglichen, gegooglet und ge-ebay-t und manchmal auch nicht das billigste gekauft. Mal sehen, ob ich Glück habe.

Bin ich bisher auf Probleme gestoßen:

Eines hat sich meiner Meinung nach nicht sofort durch mitlesen und googlen ergeben: Der Extruder (welcher taugt, wo liegen Vor- und Nachteile, was muss ich als Anfänger beachten). Ich wollte für den Extruder ungern 100€ oder mehr ausgeben, so richtig zum Wade oder ähnlichem hat sich niemand hier ausgelassen (zumindest hab ich nicht direkt was gefunden) und der von Vincent favorisierte Extruder gefiel mir nicht. Im Endeffekt habe ich bei ebay die gedruckten Teile gekauft, seperat die "hobbed bolt" und dann noch die Federn. Den Rest an Schrauben hab ich hier. Ich hoffe, dass der Wade für den Anfang passt.
Das andere: Woher bekomm ich die gedruckten Teile? Ich hab mir dann ein Herz gefasst und einen Sparkcube-User hier angeschrieben (darf ich Namen nennen? smiling bouncing smiley ) und wir wurden uns sofort einig. Schonmal ein riesen Dankeschön an dieser Stelle! smileys with beer
Und dann habe ich bisher noch keine Silikonheizmatte ergattern können. Ich habe immer wieder Hinweise auf egabbey gefunden, dort auch eine Menge Informationen angetroffen, aber keinen Shop. Ich habe am Mittwoche eine eMail an die Kontaktemail geschrieben, bisher aber noch keine Antwort erhalten. Wirds halt erstmal ein MK2B eye rolling smiley

So, das sollte für den Eröffnungspost reichen, ich hoffe, dass ich mir nicht zu viel vorgenommen habe und freue mich auf das was kommt! drinking smiley
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
01. Juni 2014 09:56
Am Samstag bekam ich schon die erste Lieferung:

4m GT2 Riemen smiling bouncing smiley



Das sieht erstmal nicht nach 4m aus, hab direkt mal nachgemessen grinning smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.06.14 09:59.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
01. Juni 2014 10:24
Och ich hatte 16m HDT 3 Riemen bestellt....sah auch nicht wie 16m aus. Warens auch nich...waren 16.5 m. winking smiley

Sven
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
01. Juni 2014 16:13
Hi

sieht ja bisher sehr gut aus.. War mir gar nicht bewusst dass der doch so teuer ist. Ich hab für meinen da irgendwie alles so larifari mal hier mal da bestellt und viele Sachen hatte ich auch noch hier.. Da sieht man mal was der Kram wert ist, den man in der Werkstatt so rumfliegen hat , hihi^^

Meiner ist auch noch nicht ganz fertig, ich müsste da mal so langsam weitermachen..
Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg und viel Spaß beim bauen. Ist echt ein schönes Teilchen, auch wenn meiner noch nicht läuft sieht man trotzdem schon dass der gut wird , hehe grinning smiley

Grüße,
Martin
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
01. Juni 2014 23:11
Quote
Reaching
Hi

sieht ja bisher sehr gut aus.. War mir gar nicht bewusst dass der doch so teuer ist. Ich hab für meinen da irgendwie alles so larifari mal hier mal da bestellt und viele Sachen hatte ich auch noch hier.. Da sieht man mal was der Kram wert ist, den man in der Werkstatt so rumfliegen hat , hihi^^

Meiner ist auch noch nicht ganz fertig, ich müsste da mal so langsam weitermachen..
Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg und viel Spaß beim bauen. Ist echt ein schönes Teilchen, auch wenn meiner noch nicht läuft sieht man trotzdem schon dass der gut wird , hehe grinning smiley

Grüße,
Martin

Danke smileys with beer Hast du auch einen Bau-Thread?
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
02. Juni 2014 04:40
Heute Antwort auf die Anfrage für die Silikonheizmatte erhalten:
Quote

Sehr geehrter Herr xxx,

die Erben des leider verstorbenen Hr. Eckart Gabbey haben mir Ihre Email weiter geleitet.

Wir bieten freibleibend an:

Silikonheizmatte
200 x 200 mm
12 V
250 W
Selbstklebend
1 Bohr. Mittig Ø 15 mm
p.St. 93,00 € netto

LZ = 2 Wochen
LB = ab Werk Berlin

Mit freundlichem Gruß

[hewid.de]
Traurig, das mit dem Sterbefall thumbs down Aber 93€ netto ohne Versand. Darauf erstmal einen drinking smiley Ich stell die dann mal ganz hinten an eye rolling smiley
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
02. Juni 2014 05:45
Happig happig.....muss ich schon sagen.

Gruß Sven
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
02. Juni 2014 06:44
Für das Geld hab ich mir ne Kaptonmatte inkl. SDD- Relais und PEI-Aluplatte bestellt.smiling smiley
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
02. Juni 2014 13:28
Quote
Cadmio
Für das Geld hab ich mir ne Kaptonmatte inkl. SDD- Relais und PEI-Aluplatte bestellt.smiling smiley

Ja, bis auf die Kaptonmatte ist es bei mir gleich. Ich probier erstmal die schon bestellte MK2B spinning smiley sticking its tongue out
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
02. Juni 2014 13:30
So, heute schon kam (unerwartet früh) das "Mega 2560 + Ramps 1.4 + 5xA4988"-Set für 30€ aus China an. thumbs up

Leider nicht ok. thumbs down

Entgegen der Beschreibung fehlte der Mega 2560 komplett und die 5 Treiber waren noch am Stück und nicht mit Pinnen versehen. So sah es aus:



Und so sollte es eigentlich laut Beschreibung aussehen:



Hab dann einfach einfach einen Fall bei Paypal geöffnet und ein wenig hin und herschreiben krieg ich jetzt 15€ vom Kaufpreis erstattet. Davon kann ich mir nen Mega 2560 dazukaufen. Bin trotzdem zufrieden, da immer noch Geld gespart smiling bouncing smiley
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
02. Juni 2014 13:39
Hi

Hihi, naja typisch China Baukasten Kram. Da wird ja gerne mal unfertige Ware verschickt. Hatte ich auch schon des öfteren.. Sofern ich nen Ramps Modul oder Arduino brauche -> Saintsmart.. Jaa, Schleichwerbung, aber es ist günstig, die Nachbauten sind gut und es funktioniert..

Achso, ja einen Bauthread hab ich auch

Klick mich

Grüße,
Martin
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
02. Juni 2014 13:42
Na, ich hääte kein Problem damit, die Pinne zu löten, WENN DAS VORHER IN DER AUKTION GESTANDEN HÄTTE! spinning smiley sticking its tongue out
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 00:08
So, gerade eben die 6 gehärteten Wellen und die Trapezgewindespindel TR10x2 abgeholt. Die Spindel werde ich mir jetzt auf meine Wunschmaße abdrehen lassen, habe da jemanden, der das für eine Spende an die Kaffeekasse für mich macht.

An dieser Stelle: Hat jemand Interesse an dem Rest der Spindel? Würde die dann direkt mit drehen lassen, für einen kleinen Unkostenbeitrag smileys with beer. Ich verweise mal auf meinen Thread am schwarzen Brett, dort stehen alle Infos smiling bouncing smiley

Edit:



Bin jetzt zuhause und hab die Teile mal genauer angeschaut. Spindel ist fast ideal-gerade, auf dem Meter seh ich vllt 0,5mm "Unwucht" - soweit: thumbs up
Die 6 Wellen sind alle super gerade, aber: alle unterschiedlich lang und fast immer 1mm zu kurz. thumbs down Macht zwar nix, aber dafür, dass ich "pro mm" bezahlt habe, ist das nicht sehr genau thumbs down



Ich werd den Händler mal anschreiben, mal schauen was da noch geht...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.14 08:21.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 02:10
Der Postbote war auch noch fleißig, habe gerade das Heizbett MK2B in Empfang genommen, war astrein verpackt thumbs up

Und 626er Kugellager hat es in nur 5 Tagen von China bis zu mir geschafft. Neuer Rekord für ebay aus China grinning smiley

Edit: hier die versprochenen Fotos:





Wie bereits erwähnt: Das Heizbett war super verpackt. TOP! Der ebay-shop ist auf meiner Liste smiling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.14 08:25.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 02:58
Da ich dauernd nach der Alu-Trägerplatte gefragt werde: Besteht Interesse, dass ich die mehrmals machen lasse? Würde dann für alle günstiger... smileys with beer
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 06:22
Moin!

Ich bin auch gerade noch auf der Suche nach 2 Trägerplatten! Hab ein Angebot bekommen, aber 90 Öcken für das kleine Stück ist mir doch etwas viel...
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 07:07
sind dann schon 4 smiling smiley Wer noch? smileys with beer
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 08:20
Quote
Skimmy
sind dann schon 4 smiling smiley Wer noch? smileys with beer
Skimmy, wenn Du ein ca. Preis nennst......springen vielleicht noch welche auf grinning smiley
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 08:30
ja, billiger halt -.- Beispiel meines letzten Auftrags für lasern, war für ein Abdeckplatte mit vielen speziellen Löchern:

1 Stk: ca 85€
10 Stk: ca 18€
100 Stk: 12€

Ach, ich werd einfach mal 10 Stk anfragen. Mehr wird mir sonst auch zuviel eye rolling smiley
Damit das hier ein Tagebuch bleibt, hab ich dazu mal einen Thread aufgemacht smiling smiley -> Klick

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.14 10:01.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
03. Juni 2014 08:36
Gerade lagen noch 6 Federn im Briefkasten, 2 für den Extruder und 4 fürs Bett:


Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
04. Juni 2014 09:10
Heute auch wieder Teile erhalten:

25Stk M6x16 - Linsenkopfschrauben Torx:



Mit den Schrauben werde ich später den Rahmen zusammenschrauben...

Und das Display mit SD-Slot und Encoder und Beeper:



Wenn das so weiter geht, dann kann ich bald loslegen smiling bouncing smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.14 10:16.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
04. Juni 2014 10:19
Grad noch bei meiner privaten Paketannahmestelle winking smiley ein weiteres Paket abgeholt, die 5 Nema17 Motoren smoking smiley


Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
04. Juni 2014 14:20
So, das erste mal "wirklich" was für den Drucker gemacht:

Ein altes 300W Netzteil umgebaut, für die 12V-Versorgung...



An die 12V-Schnittstelle hab ich einen Stecker gelötet, damit ich später beim zusammenbauen die Verbindung trennen kann.

Weiß spontan jemand, ob ich den Mega2560 auch noch mit 5V versorgen muss oder kriegt der das vom RAMPS? Da das nirgends erwähnt wird, geh ich mal davon aus eye rolling smiley

Und bevor jemand direkt Luft holt um loszuschreien: Das Heizbett und das Hotend werden von einem 24V/40A Netzteil über SS-Relais versorgt, ich brauch die 12V nur für den Rest smiling bouncing smiley

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.14 14:29.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
04. Juni 2014 14:58
300W nur für das Ramps-Shield?
Mächtig, wie ich meine.
Wenn Du Hotend und Heizbet extern versorgst und nicht zig Lüfter,
Lampen und wasweißichnochalles am Ramps hängen hast, dürften
wohl 100 W mehr als ausreichend sein.
Wenn ich nicht irre, wird das Mega vom Ramps mit Strom versorgt,
und nicht umgekehrt, sonst würde ja auch der Betrieb via SD-Karte
nicht funktionieren.
Grüße
seefew

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.14 14:59.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
04. Juni 2014 15:39
Die 300W reichen für die komplette Elektronik des Druckers aus :p
Auch 24V/40A ist ja mal total übertrieben... Das sind fast 1000W.

Bei so wenig Last (mal abgesehen vom Aufheizen bei kaltem Bett & Hotend) dürften die Netzteile übrigens extrem ineffizient sein.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
04. Juni 2014 22:05
Die 2 Netzteile hatte ich noch (Kostenpunkt: 0€), wär doch doof, die dann nicht zu nehmen. Und die Leistungsangbe bei ATX-Netzteilen bezieht sich auf die Aufnahme der 230V-Seite. Meins liefert im besten Fall 16A bei 12V, das wär doch ein wenig knapp geworden. Und mein Heizbett ist schneller warm mit 24V grinning smiley

Habe gerade nochmal nachgerechnet:

MK2B hat angeblich 1Ohm (werde das nochmal nachmessen).

 bei 24V:
I = U / R = 24V / 1 Ohm = 24A
P = U * I = 24V * 24A = 576W

bei 12V:
I = U / R = 12V / 1 Ohm = 12A
P = U * I = 12V * 12A = 144W

Bin da gerade etwas skeptisch, 500W bei 24V kann eigentlich nicht. Wahrscheinlich sind das bei 12V -> 2mal 2Ohm parallel und bei 24V -> 2mal 2Ohm in Reihe. Daraus würde sich ergeben:

I = U / R = 24V / 4Ohm = 6A
P = U * I = 24V * 6A = 144W

Das kommt eher hin, kann aber auch nicht, da laut Verkäufer mit 24V mehr Temperatur erreicht werden kann, ergo mehr Leitung haben muss grinning smiley Ich werde wohl erstmal messen müssen...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.14 23:30.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
04. Juni 2014 23:56
Welches Netzteil du nimmst bleibt sowieso dir überlassen, sollte nur ein Hinweis sein smiling smiley

Aber zumindest bei allen PC Netzteilen die ich hatte, steht die Leistungsangabe für die maximal abgegebene Leistung.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.14 23:57.
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
05. Juni 2014 00:31
Quote
loco
Welches Netzteil du nimmst bleibt sowieso dir überlassen, sollte nur ein Hinweis sein smiling smiley

Aber zumindest bei allen PC Netzteilen die ich hatte, steht die Leistungsangabe für die maximal abgegebene Leistung.

Neee, da liegste falsch. Die allgemeine Leistungsangabe eines Elektrogerätes bezieht sich immer auf die Leistungsaufnahme. Die Leistungsabgabe ist höchstens zusätzlich angegeben. Bei einem PC-Netzteil ist in der Regel die Leistung angegeben, die es aufnehmen kann, zusätzlich sind zumeist die möglichen Dauerbelastungen der einzelnen Spannungsebenen mit einem Ampere-Wert benannt. Mein Netzteil liefert auf 12V im Idealfall (wird nichtmehr erreicht, da 5V-Belastung fehlt) nur 8A, das sind noch nichtmal 100W (eher viel weniger nach dem Umbau). Somit ist das 300W ATX-Netzteil völlig OK in seiner Position spinning smiley sticking its tongue out

Ich werde im Betrieb mal messen, was jeder Verbraucher und die Netzteile so leisten, da kann man das nachher am besten sehen smiling smiley
Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
05. Juni 2014 06:02
Klingt schon logisch das immer die max. Leistungsaufnahme angegeben wird und die steht zb. auch bei den meisten meiner kleinen Steckernetzteile drauf.
Ist bei meinen PC Netzteilen aber nicht der Fall :p

Eingangsspannung und Strom sind natürlich angegeben, aber mein "300W" Netzteil das ich am LiPo Ladegerät habe, ist eindeutig mit 300W DC Output bezeichnet.



Auch das Netzteil in meinem PC, ein "Be Quiet Pure Power L7 530W" ist beim Hersteller mit 530W Dauerleistung angegeben.
Im Gegensatz zu einer kurzzeitig aufwendbaren Leistung (Peak) beschreibt die Dauerleistung die Leistung einer Stromquelle,
die kontinuierlich und ohne zeitliche Beschränkung abgegeben werden kann.

Re: Bautagebuch Sparkcube V1 - Skimmy seiner grinning smiley
05. Juni 2014 06:26
Schön das du mir Recht gibst. grinning smiley

Ich schrieb:

Quote
Skimmy
Die allgemeine Leistungsangabe eines Elektrogerätes bezieht sich immer auf die Leistungsaufnahme. Die Leistungsabgabe ist höchstens zusätzlich angegeben.

Dein "300W" Netzteil ist kein 300W-Netzteil. Es ist ein ~1000W-Netzteil mit 300W DC Ausgangsleistung. Steht da ja auch eye rolling smiley Und auch das Netzteil in deinem PC hat (vermutlich, du zeigst es ja nicht) eine höhere Leistungsangabe. Hersteller dürfen sich übrigens aussuchen, ob sie Leistung oder Strom/Spannung angeben.

Der Grund, warum da "AC230V/5A" und nicht "1000W" drauf steht ist der, dass Mutti den Rechner nachts immer ausmachen würde, wenn sie das wüsste, weil ihr "Tauchsieder fast genausoviel Strom verbraucht". Zum rechnen ist Muttti nämlich zu faul. Und dein Rechner kann anbleiben. WIN WIN Situation.

Und jetzt zurück zum Thema:
Mein umgebautes ATX-Netzteil stellt weit unter 100W auf der 12V Schiene zur Verfügung.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.06.14 06:52.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen