Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Bautagebuch ubrptzr 40k v3

geschrieben von vinmicgra 
Bautagebuch ubrptzr 40k v3
09. Dezember 2013 03:12
Hier dreht sich alles um den Bau von dem Drucker hier:

http://forums.reprap.org/read.php?245,276086


Heute habe ich angefangen, das Gehäuse zu verleimen. Zuerst die 2 "L's" die später die Elektronik von der beheizten Druckkammer abgrenzen, sowie die Z-Achse tragen.



Zum aushärten habe ich die zwei Teile aufeinander gelegt (nicht zum Kasten verklebt smiling smiley )


Allgemein muss man, wenn die Gehäuseteile alle passgenau sind nur auf perfekte Flucht aller Kanten achten. Die Rechtwinkligkeit die ich mit dem Dreieck Messe ist nur eine optische Maßnahme.

Wenn das ganze ausgehärtet ist, kommt alles auf die Grundplatte. (Vielleicht schon heute Abend).

PS: MDF auf Stoß zu verleimen ohne Schrauben und Dübel ist fachlich nicht das gelbe vom Ei, ich habe allerdings mit dem v2 nur gute Erfahrungen damit gemacht. Normale Dübel würde ich mit meinen Werkzeugen nicht ordentlich hinbekommen (würde nicht korrekt fluchten), Schrauben scheiden aus optischen Gründen aus. Flachdübeln wäre ideal, nur habe ich keine Flachdübelfräse.

vincent


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
09. Dezember 2013 03:23
leim kann schon ordentlich was ab, braucht nur ordentlich anpressdruck beim verleimen - sieht gut schwer aus, das Gewicht. Dann mal los, heute abend also neue Bilder....
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
09. Dezember 2013 04:25
Sehr schön
Kannst immernoch Eckverbinder drucken und mit holzschrauben befestigen. So hält mein 90er



Früher waren es Modell-Helis aber bei meinen Flugkünsten waren die Ersatzteile zu teuer...
Vielleicht werden mit meinem Mendel90 Ersatzteile billiger und besser ;-)
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
09. Dezember 2013 06:03
Erstes Update doch schon jetzt, Die "L's" kommen nun auf die Grundplatte:


Ich habe ein anderes Gehäuseteil zum ausrichten genutzt:



Als nächstes wird der Deckel aufgeklebt, der Innenraum Foliert und die Technik eingebracht, bevor die Seitenwände kommen (So ist alles noch leichter zu erreichen).

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
09. Dezember 2013 09:24
Sieht doch sehr Cool aus smiling smiley

Hat das nen Vorteil, das du das Ding folierst ? Ich werde bei mir wohl einfach lakieren ..

lg
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
09. Dezember 2013 13:38
Quote
Hat das nen Vorteil, das du das Ding folierst ?

Nur, weniger Sauerei in meiner Wohnung, Lackieren ist sowieso besser. Auch die Unterseite! Die Wärmeausdehnung von Holz ist geringer als Metall, Holz reagiert aber empfindlich auf Luftfeuchtigkeitsänderungen. Eine "Wasserdichte" Lackierung wird den Effekt bestimmt minimieren.


Ich hab noch schnell den hinteren Deckel drauf gepappt, morgen gehts dann an die Technik, da habe ich schon ne Menge vorbereitet. Muss nur noch dran geschraubt werden.

Um den Deckel korrekt ausrichten zu können, habe ich die Rückwand angelehnt.


vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 02:19
In die Grundplatte die Löcher für die Y-Achse gebohrt und die Schrauben versenkt (Wer die Schrauben nicht versenkt braucht höhere Füße - sonst kratzt es am Boden smiling smiley )

Vorher schon mal die Folie angebracht. Der Innenraum wird weiß (wegen RGB Beleuchtung).
Das ist Folie mit der ich schon gute Erfahrungen auf rohem MDF gesammelt habe, die Ecken lösen sich auch nach 2 Jahren nicht ab. Vorausgesetzt man bringt die Folie sinnig an. Ansonsten heißt es vorher Lackieren.

Den MDF Z-Schlitten von reprapworld hatte ich noch über, gefällt mir aber nicht so. Da werde ich noch etwas anderes Einbauen. Wenn man das Heizbett mit 3 Schrauben befestigt macht es Sinn die Lager direkt unter den Schrauben zu positionieren, alles andere ist unfug.




vincent.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.13 02:26.

########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 02:59
Hallo vincent,

sieht schon gut aus. Welche Folie ist das oder hab ich das überlesen?

Gruß
Tino
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 03:13
Quote
Welche Folie ist das

weiß und schwarz: DC-fix, da kleben aber nicht alle Farben gleich gut, ansonsten Orastick aus dem Modellbau.

wichtig ist, dass das MDF staubfrei ist, vorher mit einem leicht feuchten Lappen abwischen.

Im Moment bau ich die Z-Achse an.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 04:13
Sehr schön smiling smiley

Für die Löcher, hast du da auch zufällig ne "Bohrvorlage" oder so ? smiling smiley

EDIT: bzw. wie wär´s wenn ich das auch noch ins mdf_cutter.dxf dazumache, wenn du mir sagst wo ? smiling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.13 04:18.
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 04:42
Quote
ne "Bohrvorlage" oder so ?

Die Bohrungen sind doch im CAD Modell, ich hab das immer schnell dort nachgemessen und am Drucker angezeichnet.



Zum Ausrichten der Motoren habe ich mich wieder am Gehäuse orientiert, direkt auflegen würde ich den Motor nicht. (Körperschall, der Halter entkoppelt wenigstens ein bisschen)

Wenn der Spalt gleichmäßig ist, kann man sicher gehen, das die Z-Kupplung keine großen Winkel ausgleichen muss

Das weiß ist schick, hätt' ich nicht gedacht smiling smiley


vincent.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.13 04:42.

########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 04:48
Stimmt, dass reicht, halt schon die Klappe smiling smiley

Kanns gar nicht erwarten, meine MDF Platten zu bekommen, jetzt wo ich dein schickes Teil sehe ..smiling smiley
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 10:30
Ich hab immer nur kurz zwischendurch Zeit, ich hab eben noch schnell die X-Achse montiert.
(Wenn ich mir das Bild ansehe, hängt die etwas schief? grinning smiley )

Totale:
Im Gegensatz zum CAD Modell habe ich den Y Motor hinten angebracht, kann ja jeder halten wie er mag.

Hier habe ich den Y-Endschalter vorgesehen, Achtung es ist ein Max-Endstop, also auch so anschließen und Einstellen, das die Home Position in Y bei Max liegt. Aber ich wollte, dass das Bett nach vorne fährt beim Homing.


Eigentlich passt auch Netzteil und Elektronik in eine Seite, in die andere passen fast zwei Spulen übereinander (integrierter Spulenhalter - Stoff für v4? grinning smiley )


Ich werde als nächstes alle Kabel verlegen (dauert, da ordentlich) dann kommt der Rest des Gehäuses. Das Kalibrieren nehme ich auf, dann kann ich endlich meine Serie in meinem Youtube Kanal fertig machen.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
10. Dezember 2013 15:32
Boden foliert;

Füsschen:

Die Rückwand wird einfach mit eingeklebten Gewindebolzen befestigt.



vincent.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.13 15:33.

########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
11. Dezember 2013 02:51
Boah, nun kann ich kaum noch warten selbst zu beginnen. Mist, warum schau ich hier nur immer vorbei?! grinning smiley

Gruß
Tino
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
11. Dezember 2013 03:28
Quote
Boah, nun kann ich kaum noch warten selbst zu beginnen.

thumbs up


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
11. Dezember 2013 09:12
Ja, ich hab bis aufs Holz und die gedruckten Teile auch schon alles was ich brauch zu Hause und kanns nicht mehr erwarten, ist echt ein Toller Drucker, und noch dazu recht günstig smiling smiley

Gehts weiter ? grinning smiley
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
11. Dezember 2013 11:02
Quote
Gehts weiter ? grinning smiley
Na, alles klar? spinning smiley sticking its tongue out



Der Akkuschrauber war natürlich nicht geladen, als ich die Kabeldurchführungen bohren wollte. So musste jetzt erst mal eine Seitenwand dran:



Zum bekleben werde ich die Z-Achse noch mal abnehmen müssen.

vincent,


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
11. Dezember 2013 15:00
Um die Seitenwand innen zu bekleben, musste erst der vordere Deckel dran zwecks Überlappung.



Das trocknet bis morgen. Ich muss noch eine Scheibe kaufen, Echtglas? Acryl? Welche Farbe? - Muss ich mal drüber schlafen. smiling smiley

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
12. Dezember 2013 05:47
Seite innen beklebt:


Alle Kabel führen nun zum Elektronikfach:


Im Moment leime ich die andere Seite an das Gehäuse. Dann kann ich den Rest außen folieren und Kabel crimpen bis der Arzt kommt.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
12. Dezember 2013 09:23
Gibts schon Neuigkeiten ? smiling smiley

lg

PS: Hab vorhin die ersten Teile von meinem verklebt grinning smiley
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
12. Dezember 2013 15:23
Quote
PS: Hab vorhin die ersten Teile von meinem verklebt grinning smiley

Vergiss die Bilder nicht!

Ich habe die Folie fertig: jetzt nur noch Kabel crimpen und Ramps reinhauen.




Rückwand:
Vor die Ausschnitte kommen noch Blenden.


Scharniere sind schon bestellt, Scheibe bestell ich gleich.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
13. Dezember 2013 15:41
Elektronik angeschlossen, alles funktioniert auf Anhieb, keine Probleme. Morgen schließe ich ein Bluetooth Modul an. Dann kann es an das Kalibrieren gehen.



vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
14. Dezember 2013 03:42
Wieso Bluetooth ?! Ich werde wieder nen Raspberry Pi verwenden und da OctoPrint draufklatschen, funktioniert dann per WiFi und ist viel cooler .. smiling smiley

lg
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
14. Dezember 2013 04:03
Das auch schön aber das BT Modul liegt hier schon ewig rum, funktioniert auch alles schon. Per Handy und Laptop.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
14. Dezember 2013 05:23
Hallo,

einen Tag nicht am Rechner und schon ist alles fertig. wow ... nun muss ich aber anfangen. Eben die Teile in Sketchup betrachtet, um einen Einkaufsplan erstellen zu können.

Gruß
Tino
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
14. Dezember 2013 11:03
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
14. Dezember 2013 15:21
Rasch noch ein paar Bilder vom Kalibrieren, ich bin heute zu nicht viel gekommen.







vincent


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
15. Dezember 2013 06:56
UPDATE:

Ich hab jetzt noch ein SD-Modul angebracht. Ich warte noch auf meine Frontscheibe + Scharniere. Dann wäre auch dieser Drucker fertig. Bild mit Scheibe folgt natürlich auch noch.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: Bautagebuch ubrptzr 40k v3
19. Dezember 2013 01:03
Gehts hier weiter ? smiling smiley

Hast du jetzt eigentlich Min & Max Endstopps ?! Ich werde das vermutlich machen ..

Welche Firmware setzt du ein ?


lg
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen