Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

[Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread

geschrieben von Skimmy 
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. Oktober 2015 01:11
Hi,
Echos und Vibrationen im Druck sind noch mein Hauptproblem.
Wenn ich beim Druck an die 60mm/s komme, bekomme ich leichte vibrationen die man im Druckbild sieht. Darunter und ne Ecke darüber ist eigentlich Ruhe.
Wegen den Echos fahr ich in der Beschleunigung nur 800.
Aufgefallen ist mir, das Echo is nicht so sehr von der Geschwindigkeit des alleinigen äußeren Perimeters abhängig. Auch schon die inneren Perimeter formen die Bahn( mit Echo) vor.
Somit lieber schnelleren Perimeter mit weniger Beschleunigung.
Also nur den äußeren langsamer fahren bringt nicht so viel wie das bremsen der Beschleunigung.
Teste es doch mal aus und sag bescheid ob du es auch so nachstellen konntest. grinning smiley

Mein nächster Sparkcube wird da um einiges stabiler und Resonazgedämmter sein winking smiley
Im laufe der Zeit werden noch ein paar Teile eintreffen, dann werd ich mich nochmal mit CAD auseinandersetzen und hier nerven winking smiley

P.S.Bestellung mach ich heute Abend fertig und geht dann morgen früh zur Post.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.15 06:14.

[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. Oktober 2015 01:17
Ich hatte nach meinem Neuaufbau vom Würfel auch starke Resonanzen. Ich habe ja IGUS-Gleitlager im Einsatz. Das Problem habe ich in den Griff bekommen indem ich alle Schraube an den Y-Haltern nochmal vorsichtig neu angezogen habe. Zudem habe ich die Kabelbinder am Schlitten nochmal neu verlegt und dabei nicht so fest angezogen. Seit dem ist wieder Ruhe!


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. Oktober 2015 02:08
Tja....ich glaube mittlerweile auch nen Grund für diese komischen Details in meinen Drucken gefunden zu haben. Die Riemen, die vorn über die gesamte Breite laufen, schwingen sich auf. Da muss dringend ne Anpressrolle dran. Hab das gestern mal provisorisch getestet, hilft. Klar hat man bei nem Mini Sparkcube da keine Probleme, aber bei 550mm freier Riemenlänge, da ist das anders....winking smiley

Man lernt doch nie aus...


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. Oktober 2015 05:05
Das war eines der ersten Dinge die bei mir eingebaut wurden. Wundert mich eh dass das bei den XL cubes niemanden stört. Soviel kürzer sind die auch nicht.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.15 06:25.

LG
Siegfried

My things
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. Oktober 2015 06:21
Hat da einer ein Modell für die 20x20 Profile? Sonst muss ich selber ran, ich würde 2x2 Flanschlager wie bei der restlichen Riemenführung verwenden...


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung
Ashray - mein 445nm Lasercutter
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. Oktober 2015 06:44
Musst schaun ob sich das bei dir von den Winkeln her ausgeht. Ich verwende ihn mit etwas kleineren Lagern und meine Lagerachsen von den idlern sind auch leicht versetzt.
Das war damals eigentlich nur profisorisch gedacht und wurde mit Beilagscheiben gespacert. Ist dann aber so bis heute geblieben.
Profilschrauben: 4mm
Lagerachse: 5mm

Ein Foto ist gleich im ersten post von meinem thread.


LG
Siegfried

My things
Anhänge:
Öffnen | Download - tensioner.stl (54.4 KB)
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. Oktober 2015 07:27
Danke, ich werde mal schauen, komme erst Freitag wieder nach Hause...


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung
Ashray - mein 445nm Lasercutter
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. Oktober 2015 00:46
Hier mal mein Benchy.
Was haltet ihr von dem Ausdruck ?


Drucker: Eigenbau Mendelmax 1.5
Hotend: China-Hotend 5$ !
Extruder: Direct Drive
Slicer: Cura/Pronterface
Speed: 40mm's / Outline 35 %
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 %
Retract: 1,8mm / 90mm/s
Filament Lüfter: 1.Layer 0; 2.Layer 40%, Rest 80% Schornstein 100%
Filament: PLA ESUN
Temperatur Filament: 210°C
Temperatur Bett: 60°C auf PET Folie

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. Oktober 2015 04:03
Hallo,

ich bin am einstellen meines Sparkcubes, bei den Testdrucken der Würfel fallen mir die "aufgeworfenen Kanten" auf. Woher könnten die kommen?
Die restlichen im Bild zusehenden Fehler sind zwischenzeitlich behoben. Nur noch diese Ecken...
Habt ihr eine Idee?
Anhänge:
Öffnen | Download - Cube_Fehlerbild.jpg (319.9 KB)
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. Oktober 2015 07:59
Da ist aber mit dem Extruder was im Argen! Die Verdickungen habe ich auch, passiert gerne bei Bowden in Verbindung mit kleiner Acceleration. Der Druck im Extruder passt sich halt nicht sofort der verringerten Geschwindigkeit an. Probiere mal schneller und höhere Acc. Allerdings drohen dann wieder Rattermarken oder sogar Schrittverlust...


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung
Ashray - mein 445nm Lasercutter
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
16. Oktober 2015 07:58
Hallo zusammen,

dann trage ich auch mal meinen Ersten Beitrag hier ein. Ich habe mir vor einigen Wochen einen Fabricator Mini gekauft und bin damit eigentlich recht zufrieden.
Das einzige was mich noch etwas nervt ist die Maßhaltigkeit, habe hierzu auch mal das Boot gedruckt und euch hoffentlich alle wichtigen Daten bereitgestellt. Ich hoffe ihr könnt mir, als blutigen Anfänger in Sachen 3D Druck, noch einige Tipps an die Hand geben.

Druckparameter:


Temperatur im ersten Layer 205°C in den restlichen 190°C


Hier die Bilder vom Boot


Ich habe erst gestern von Cura auf Slic3r umgestellt. Herbei habe ich diese Blobs noch nicht im Griff, das ist bei Cura deutlich besser, jedoch fehlt mir gerade die Ahnung was das sein könnte.

Und hier noch die gemessenen Daten vom Boot
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1RKR3yw6D_67O--PyRvDGHFSp-fg9LvZz4otIpKnaw_0/edit#gid=0


Wenn euch Dinge auffallen was ich falsch mache... ich bin über jeden Rat froh. Vorallem was die Maßhaltigkeit angeht.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
16. Oktober 2015 12:42
Dann will ich auch mal mein Boot...ähm Schiff...hier zeigen....winking smiley

Drucker: Bubblecube/CoreXY (a la Sparkcube)
Hotend: Eigenbau Dual watercooled/ 0,4mm Düse
Extruder: Bowden, Retract 4mm, Coast at End 0,22mm
Slicer: Simplify3D
Speed: 50mm's / Outline 50 %
Flow: 100%
Extrusion Widht: 0,45mm
Layer: 0.24mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 30 %
Retract: 4mm / 140mm/s
Filament Lüfter: ab 2.Layer 80%
Filament: PETG schwarz Extrudr
Temperatur Filament: 240°C
Temperatur Bett: 90°C Layer 1, bis 5. Layer 80, der Rest 70 @ PEI-Platte









Lüftung passt noch nicht zu 100%. Die Blobs sind komischerweise nur hier wieder da, bei identischem Profil. Bei anderen Bauteilen sind die weg. Hier wohl wegen der leichten Überlappung.
Was sagen die Profis, wo kann man noch drehen.

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
16. Oktober 2015 13:12
Wirklich schöner PETG Druck.

Ich habe erst überlegt ob der Flow zu niedrig ist. Die Optik des Toplayers wird aber wohl an deiner Düsenform liegen.

Bei der Geschwindigkeit drucke ich as Extrudr PETG noch 3-5 Grad kälter. Das Ergebnis dürfte dann noch etwas besser werden.

Die krasse Geschwinkeitsabsenkung des äußeren Perimeters ist Erfahrungsgemäß nicht notwendig.
Wenn bei mir die Perimeter mit 60mm/sec laufen, läuft der externe mit 50mm/sec.


Aber du hast ja heftige Resonanzen im Druckbild.Insbesondere am Heck.



Ach ja, Herausforderung angenommen.


Lars - Thingiverse, Blog

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
16. Oktober 2015 13:17
Da hast du Recht Lars....ich denke ich kann dir auch sagen...woher. Ich kann üble Schwinger bei den Riemen sehen.

Weiß nicht...da werd ich nix mehr dran machen können. smiling smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
17. Oktober 2015 10:08
Drucker: Hexagon XL / Delta
Hotend: E3Dv6 china clone, nicht modifiziert / 0,4mm Düse
Extruder: Bowden, NEMA 23 Eigenbau
Slicer: Slic3r
Speed: Perimeter 50mm/s / external Perimeter 45 mm/s / Infill 55mm/s
Layer: 0.15mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 25 % honeycomb
Retract: 3,6mm / 75 mm/s
Filament Lüfter: ab 1. Layer
Filament: PETG schwarz Extrudr
Temperatur Filament: 234°C
Temperatur Bett: 70°C / Buildtak






Zufrieden bin ich immer noch nicht.
Leider kann ich im Slicer nicht die Temperatur automatisch der Druckgeschwindigkeit anpassen.
Dieses Feature wäre bei PETG echt Gold wert.


Lars - Thingiverse, Blog

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
17. Oktober 2015 10:11
Also ehrlich, einer der besten Drucke die ich hier gesehen habe! Zudem noch PETG und 50mm/s. Respekt! Ich weiss auch warum das so gut aussieht spinning smiley sticking its tongue out


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung
Ashray - mein 445nm Lasercutter
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
18. Oktober 2015 03:57
Also Lars.....echt ein fantastisches Ergebnis......Challenge gewonnen, würde ich sagen. winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
19. Oktober 2015 00:57
da mache ich auch mit :-)


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
19. Oktober 2015 12:54
Drucker: Mendel90 nophead
Hotend: JHead MKV / 0,4mm Düse
Extruder: Wade /direct
Slicer: S3D
Speed: Perimeter 50mm/s / external Perimeter 40 mm/s / Infill 40mm/s
Layer: 0.15mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 25 % honeycomb
Retract: 3,6mm / 75 mm/s
Filament Lüfter: ab 6. Layer 100%
Filament: PETG REAL rot
Temperatur Filament: 225°C (1. Layer) 215°C (alle folgenden Layer)
Temperatur Bett: 100°C / PEI DDP

Wie man sieht habe ich die Einstellungen schamlos bei toolson abgeschaut, vielen Dank schonmal dafür!

Bei dem Benchy hatte ich im Bereich des unteren Rumpfes das Problem, dass sich zum einen hinten am Rumpf an einer Ecke der Rand immer hochgewölbt hat und dann runtergebügelt wurde und das sich genau wie beim Frosch unten das Objekt teilweise vom Bett hochgewölbt hat. Die offensichtlichen Problemstellen an den Türen und Bullaugen oben brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.







Den Frosch habe ich vorher gedruckt, um ehrlich zu sein, eine ganze Armada an Fröschen, bei denen ich die Temperatur immer weiter abgesenkt habe.
Der vorliegende wurde mit einer Temperatur von 215°C gedruckt, ansonsten waren die Einstellungen identisch wie beim Benchy, abgesehen davon dass der Lüfter direkt vom 2. Layer an voll lief. Problemstellen meiner Meinung nach sind die "Achseln" und generell die "dünnen" Stellen an den Vorderfüßen, hier scheint das ganze weiterhin zu heiss zu sein, aber wenn ich noch niedriger gehe mit der Extrudertemperatur, wölben sich hinten die Enden der Unterschenkel noch weiter hoch, auch hier haben sie nicht mehr vollständig auf dem Bett gehalten.





Ich hoffe ihr habt noch ein paar Ansatzpunkte für mich, wie ich meinen Druck noch verbessern kann.

Gruß, Jens

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.15 12:56.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
19. Oktober 2015 13:20
Sehr schöne Ausdrucke.

@Toolson, was ist das da in der linken Tür?




Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
19. Oktober 2015 13:41
Hi D4RK1,

ich finde deinen Druck ziemlich gut ;-)
Quote
D4RK1
wölben sich hinten die Enden der Unterschenkel noch weiter hoch
Ich würde sagen dein erster Layer ist zu weit weg oder du extrudierst zu wenig in der ersten Lage.

Ich versuche die erste lage immer so dick zu drucken dass die erste Lage von unten geschlossen ist.
erhöht den grip-> weniger wobbling.(oder habe ich da dein hochziehen falsch verstanden?)

Gruß
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
19. Oktober 2015 13:46
Quote
Wurstnase
Sehr schöne Ausdrucke.

@Toolson, was ist das da in der linken Tür?

[attachment 64383 DSC_1456.jpg]

Das sind die Nachteile eines Bowden und/oder die Säulen sind zu warm geworden.

Wie schon geschrieben: Ich bin noch nicht zufrieden.

Gerade die Pfosten von der Kajüte sind der komplizierteste Teil. Viele Retracts, und extrem kleine Flächen.
Um das Benchy perfekt mit PETG hinzubekommen, muss man da langsamer und kälter drucken.
Nur kann ich das dem Slic3r nicht beibringen. Vielleicht drucke ich das auch nochmal mit meiner neuen Filamentkühlung.
Das war jetzt mit 30 mm Lüfter. Der 40 fanduct wartet schon auf seinen Einsatz.
Aber zu extreme Kühlung kann bei PETG auch schnell in die Hose gehen. Das gibt Verzug im ganzen Bauteil.
Ist irgendwie eine Gradwanderung und momentan meine größte Baustelle bei PETG drucken.



@D4RK1:
Vielleicht ist das Benchy noch einen Stückchen zu warm gedruckt. Nochmal mit 2°C weniger probieren.
Evtl. auch den Flow noch 1%-2% Prozent runter.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.15 13:56.

Lars - Thingiverse, Blog

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
19. Oktober 2015 14:11
Ich habe bei meinem Benchy gerade eben mal mit zwei 50er Lüftern voll drauf gepustet. Da hat sich nix verzogen. Allerdings habe ich auch an den Seiten noch immer ein paar Fäden. Ich bin auch noch am tunen. Mit S3D habe ich aktuell dazu noch diese unschönen Blasen an den Seiten. Aber auch mit 'coast at end' und 'wipe nozzle' bekomme ich das nicht weg. Mein letzter Druck war mit einem Merlin-Hotend bei 245° mit 3DPSP-PETG in weiß. Ich muss das Ding nochmal wieder auf die 0,35er Düse umbauen. Die 0,5er ist da doch eher zu grob für.

Drucker: SparkCube-Variante
Hotend: Merlin 0,5mm
Extruder: Compact bowden MK8 #669459
Slicer: S3D
Speed: Perimeter 47mm/s / external Perimeter 47 mm/s / Infill 55mm/s (erster Layer 35%)
Layer: 0.16mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 25 % honeycomb
Retract: 4mm / 120 mm/s
Filament Lüfter: ab 2. Layer
Filament: PETG weiß 3DPSP
Temperatur Filament: 235°C / 245°C (erster Layer / Rest)
Temperatur Bett: 100°C / 65°C





Edit: Ich muss die Tage mal mit ner gescheiten Kamera ran. So sieht man die Probleme nicht.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.15 14:13.

Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
19. Oktober 2015 23:51
@toolson
warum nimmst du (ihr) keine Radiallüfter ?
In meinen Augen viel effektiver als die Axialen.
Du kannst den Luftstrom besser umleiten, ist leiser, Platzsparender und viel besserer Luftumsatz..
Hier mal z.B. meinen
ein Titan 50x50
[www.ebay.de]

Auch beim Hotendkühler bin ich auf eine kleinere Variante umgestiegen.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. Oktober 2015 01:00
Leiser, echt? Die kenne ich nur als extrem lauter. Eher Turbinenähnlich.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.15 01:00.

Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte und einen Trinus3D im Gehäuse
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. Oktober 2015 01:32
Natürlich gibts auch brüller winking smiley
Wenn du eine größere Fläche kühlen möchtest, ist ein Axiallüfter besser.
Wenn du punktuell oder was mit gegendruck kühlen möchtest ein Radialer.
Ich versuch mal einen ungefähren vergleich.

Hier ein Sunon Radial. 50x50
Statischer Druck
16.76mm H2O
Lüfter-Volumenstrom
9.68m3/h
Geräusch
35dBA

Hier ein sunon Axial. 50x50
Statischer Druck
4.83mm H2O
Lüfter-Volumenstrom
21.25m3/h
Geräusch
35dBA

Hier lesen die meisten nur 21,2 m3/h zu den 9m3/h.
Aber sobald du einen Lufstrom in eine Düse drückst, umlenkst, was im Weg ist, zählt der statische Druck.
der ist beim Radial ~4x so hoch. Ich garantiere dir, das wenn du den Axiallüfter auf die Öffnungsgröße von dem Radialen zwängst, der Radiale schon mehr Luft bringt. Spätestens nach dem ersten bogen mehr als eindeutig zu gunsten des Radialen.

Du pustest ja auch nicht mit offenem Mund was an um es zu kühlen.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.15 01:37.

[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. Oktober 2015 01:45
Das Prinzip verstand ich schon vorher aber trotzdem Dank für die Erläuterung.
Aber mal im Ernst: Mir würde nie ein Lüfter mit 35dBA ins System kommen. Dann lieber mit offenen Mund pusten. grinning smiley


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte und einen Trinus3D im Gehäuse
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. Oktober 2015 02:01
Ich habe lieber einen Lüfter der hohe Reseven hat wenn ich mal Luft brauche.
Was bringt mir das wenn ich einen leisen Lüfter nehme und den immer auf 100% laufen lassen muß, damit der anständig kühlt.
So ist mein Lüfter meist auf 30-50% und nicht lauter als ein leiser mit von mir aus 20db. Der restliche Drucker ist lauter.
Aber wenn ich mal wirklich Leistung brauche fahr ich ihn halt bei 80 Prozent, zum Filamentwegblasen halt auf 100%
Lagergeräusche, triacsteuerungen und clicken lassen wir jetzt mal bei dem System auser acht.
Dazu ist das Gesamtsystem viel zu laut.

Was machst du in so einer Situation ( exotisches Filament, verdammt haarige Druckstelle ) Lüfter umbauen ?
Ich seh hier viele Leute die zwei 50 oder größer auf eine Düse quetschen und wundern das die Luft knapp ist.
Mein System ist leiser mit mehr luft und einem Lüfter. Ok wegen meinen Cadkünster auch häßlich...

Ich bin kein 3D Druckprofi, aber seit vielen Jahren Experte wenn es darum geht PC´s so gut wie lautlos zu machen.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.15 02:09.

[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. Oktober 2015 03:30
Hast ja Recht. Aus der Gesamtbetrachtung kann man das so sehen.

Aber wir sollten mit der Thematik Franks Thread nicht überstrapazieren.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte und einen Trinus3D im Gehäuse
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. Oktober 2015 03:37
@ 3DP

ich suche mir den Wolf für einen 24Volt 40x40x10-20 Radiallüfter.
Hat da jemand einen Tipp für mich.
Megageil vielleicht ohne Kugellager in diesem Fall (Gleitbuchse).
Idee: mit 70% brümmchen machen lassen so leiser.
Irgendwie subjektiv werden die Lüfter grösser 70% dann deutlich hörbarer oder falsch gedacht?
Gruss und Dank
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen