Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

(alte) Laber-Ecke drinking smiley

geschrieben von Stoffel15 
VDX
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
08. November 2011 11:15
Traumflug Wrote:
-------------------------------------------------------
> Die Elektronik habe ich mir für unter 50€
> zusammengebaut ...
>
>
> Sind die Schaltpläne und eine Bauanleitung im
> Wiki?

... schau mal hier rein: [objects.reprap.org]

Da ich noch am optimieren bin und immer wieder mal mit andere Laserdioden teste, gibt's noch nichts fertiges ... den bisherigen Schaltplan und angepasste Platinenlayouts habe ich auf Anfrage an ein paar Interessenten verschickt ...


Viktor
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
08. November 2011 11:44
Nochmal Hallo Markus,
sehr schönes Beispiel für ein Wicki.
Weil es in Deutsch ist!
Warum schreibst du deineWickis alle in englisch?
Gruss Reiner

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.11 11:44.

Ich könnte es auf meine Tastatur schieben, aber nein ich war es selber.
VDX
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
08. November 2011 12:32
Hi Reiner,

die Laser-WiKi habe ich ursprünglich in englisch erstellt: [objects.reprap.org]

Auf mehrere Anfragen hin habe ich diese dann ins Deutsche übersetzt - meine anderen sind alle noch Englisch.

Es ist sehr mühsam, nicht nur eine WiKi zu erstellen, sondern diese dann auch noch in zwei (oder mehr) Sprachen synchron zu halten eye rolling smiley


Viktor
VDX
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
08. November 2011 12:40
... hier wurde auch gerade ein Thread dazu geschrieben - [forums.reprap.org]

Zitat - 'Quote from translatewiki.net':
"The page translation feature allows controlled translation of wiki pages into other languages. That means that the content of each translation will be equal to the source page. This is opposed to, for example, the different language version of articles in different Wikipedias, which usually are independent of each other. Without any help, translating more than a few pages into a few languages becomes a time-waster at best, an unmaintainable mess at worst. "

... eine 'gute automatische Übersetzung' ist nur dann wirklich gut, wenn sie 'manuell' von den sprachlichen Schnitzern bereinigt wird ... also meist viel mehr Arbeit, als einem wirklich gut tut eye rolling smiley


Viktor
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
08. November 2011 13:58
Der großteil der Community spricht nun mal leider kein deutsch :-( daher ist es Aus Reichweiten-Sicht sinnvoll die Wiki hauptsächlich auf Englisch zu pflegen. Diese hat als Lungua france mittlerweile einen Stellenwer wie das Latein im Mittelalter. Anders als diese ist Englisch jedoch weder wohlklingend noch sonderlich komplex.
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
09. November 2011 02:28
Morgen,

wie fest dreht ihr eigentlich die schrauben vom Wade extruder Idler?

Ich weiß es gibt kein Maß aber wird das Filament eher sehr gequetscht? Oder Nicht?
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
09. November 2011 02:47
Quote
VDX
... schau mal hier rein: [objects.reprap.org]

Wow, habe ich noch gar nicht gesehen. Wie konnte mir das nur entgehen?


Generation 7 Electronics Electrochemical Machining RepRap DIY
Teacup FirmwarePCB Milling
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
09. November 2011 04:14
Vollnormal Wrote:
-------------------------------------------------------
> Morgen,
>
> wie fest dreht ihr eigentlich die schrauben vom
> Wade extruder Idler?
>
> Ich weiß es gibt kein Maß aber wird das Filament
> eher sehr gequetscht? Oder Nicht?


Ran bis du merkst das du in kaltem Zustand nicht weiter drehen kannst... und dann eine halbe bis ne ganze Umdrehung zurück... wenn du zu fest drückst wird der Transport wieder schlechter. Hatte ich letztens aber auch mal ein Foto zu gezeigt wie das dann aussieht. Das Filament sollte möglichst NICHT platt gedrückt werden. Sonst hast du durch die Verformung wieder mehr Widerstand in der Düse.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Mein Heizbett Reprap-fab.org Meine Meinung

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird,desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

Autor: Voltaire
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
09. November 2011 06:16
Das Problem war eigentlich das sich die Düse verstopft hatte...Hab mal die Düse auseinander genommen (die von Wolfgang) und habe sie in Aceton eingelegt. Soweit so gut...

Kann ich dass Peek mit dem PTFE inlay auch in Aceton reinlegen?
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
09. November 2011 06:50
Du mußt den Extruder immer mit einem Schwämmchen verwenden. Um das Filament über dem Extruder ein Schwämmchen. Damit der Staub ab gestriffen wird.Sonst sammelt der sich wenn du Pech hast vor der Düse. Das Material zieht den Staub statisch an.
Zur Zeit ist aber auch viel "drecks"-ABS im Umlauf. sad smiley

Das PEEK mit dem Teflon hab ich noch nie in Aceton gelegt... keine Ahnung wie das reagiert. Ist aber eigentlich nicht nötig.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Mein Heizbett Reprap-fab.org Meine Meinung

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird,desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

Autor: Voltaire
ado
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
12. November 2011 12:37
Hier ist ein sehr interessantes Video über
Löten mit Lasern.

[hackedgadgets.com]
VDX
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
12. November 2011 14:29
... im Video kann man sehen, daß die Lötpaste am Nachbarpin auch schon etwas heiß wird - das würde heißen, daß der Spot-Durchmesser um einiges größer ist, als das Pad (also etwa 2mm) ... die hier eingebrachte Leistung dürfte weit über 50Watt betragen!

Fürs Hartlöten mit Gold-Zinn-Paste, die bei 400-700°C schmilzt, habe ich mit einem Spot von etwa 0.2mm und Leistungen unter 4W mit einer 975nm-Laserdiode die Pastetröpfchen aufgeschmolzen und dabei Platindrähte auf Goldpads aufgelötet.

Mit normalem Lötzinn geht das noch leichter - hier reichen für SMD-Komponenten schon Leistungen unter 2Watt ...


Viktor
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
12. November 2011 15:27
Feine Sache... wenn man viele von den Platinen machen will/muss.

Wie viel Watt hauen die da drauf ?

Edit:
VdX Hat es schon beantwortet

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.11.11 15:30.

Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Mein Heizbett Reprap-fab.org Meine Meinung

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird,desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

Autor: Voltaire
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
13. November 2011 03:45
Sieht ja mal beeindruckend aus. Wenn der Spot einen Millimeter Durchmesser hat, kann man dann nicht auch eine normale Reflektor-Glühbirne mit Optik davor nehmen? Die Optik eines Mikroskops?


Generation 7 Electronics Electrochemical Machining RepRap DIY
Teacup FirmwarePCB Milling
VDX
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
13. November 2011 12:55
... das gibts auch mit Halogenlampen von 100-300W und Spots um die 3-5mm Durchmesser ... allerdings schaffen die die 3mm auch nur mit speziellen Lampen mit sehr kleinerGlühwendel und einem speziellen Spiegelkopf, was zusammen mit der Steuerung ab etwa 4000€ aufwärts kostet eye rolling smiley


Viktor
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
26. November 2011 05:30
Hier mal was Unterhaltsames: [www.youtube.com]

Adrian at his best.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.11 05:31.
VDX
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
27. November 2011 12:24
... etwas vereinfacht dargestellt, aber genau der 'Stoff', der beiden Leuten ankommt ... die nächste 'Industrielle Revolution' hin zum APM (='Advanced Personal Manufacturing') scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein spinning smiley sticking its tongue out


Viktor
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
04. Dezember 2011 10:53
So, bin jetzt mal auf PLA umgestiegen. Fast alle Sachen die ich Drucke werden keiner Hitze ausgesetzt. Wenn ich was für den Drucker drucke, werf ich einfach abs wieder rein thumbs up
Kyo
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
06. Dezember 2011 15:12
Moin moin allerseits,

Ich dachte ich stelle mich hier mal vor, da die Community der Deutschen user ja doch recht übersichtlich zu sein scheint. Ich bin Hannes, und habe mir jetzt die Faulvariante in form eines RepRapPro Huxley bestellt. Früher oder später plane ich allerdings auch, mir einen Mendel zu bauen (spätestens sobald mehrere Extruder ein bisschen weiter in der Entwicklung sind)

Ansonsten gibts denke ich nicht viel zu sagen. Um nicht so nutzlos zu sein hab ich heute mal am Deutsch-FAQ ein kleines bisschen Übersetzungsarbeit geleistet.
ado
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
01. März 2012 22:30
Ich dachte das Gen7-Board darf nicht kommerziell vertrieben werden.

Ebay1

Ebay2

100 € für Sofortkauf - ich lach mich schlapp.
anonymous
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
02. März 2012 00:52
>kommerziell vertrieben
>ich lach mich schlapp

Dann lach Dich mal schlapp. Da steht Privatverkauf.
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
02. März 2012 01:35
Ein GEN7 von der Picke auf zu ätzen, bohren und Löten ist schon eine recht zeitaufwändige Aufgabe... da würde sich meiner Meinung nach ein höherer Preis (~€40-50) schon rechtfertigen. Aber : 100€ OHNE Pololus und dann nicht einmal eigenes Bildmaterial zu verwenden ist ein Frechheit!!
ado
Re: (alte) Laber-Ecke drinking smiley
02. März 2012 04:02
Die Boards haben aus meiner Sicht einen Materialwert von 20€.
Aber die Arbeit muß ja auch bezahlt werden und wer da nicht die Möglichkeiten hat
kann da ja zuschlagen.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen